Die Klassenstufen der Schule Malans

Kindergarten

Kindergärtnerinnen der Schule Malans

Jeannette Dolf

Kindergartenlehrperson, Kindergarten grün

Annina Frei

Kindergartenlehrperson, Kindergarten blau

Selina Gisler

Lehrperson Sonderpädagogik

Silvana Hartmann

Kindergartenlehrperson, Kindergarten grün

Ingrid Manzanell

Kindergartenlehrperson, Kindergarten rot

Die Kindergartenlehrpersonen sind über folgende E-Mail-Adresse erreichbar: vorname.nachname[at]schulemalans.ch

In dem Jahr, in welchem ihr Kind den fünften Geburtstag feiert, tritt es in den Kindergarten ein. Dieser dauert zwei Jahre. Allen Kindern eröffnet sich im Kindergarten ein neuer Lebens-, Spiel- und Erfahrungsraum. Dieser führt sie in ein erweitertes soziales Umfeld mit neuen Aufgaben und Herausforderungen. Auf spielerische Weise wird die körperliche, geistige, soziale und emotionale Entwicklung ihres Kindes angeregt und gefördert. Dabei erleben die Kinder Spielen und Lernen als Einheit.

Im Kindergarten werden Kombiklassen geführt. Das heisst, es bilden immer zwei Jahrgänge eine Klasse (1./2. Kindergarten)

Primarstufe

Primarschullehrerinnen und Primarschullehrer der Schule Malans

Andri Camenisch

Primarlehrperson 3. + 4. Klasse

Sabrina Colocci

Primarlehrperson 5. + 6. Klasse

Selina Gisler

Lehrperson Sonderpädagogik

Roger Haller

Primarlehrperson 5. + 6. Klasse

Nicole Hug

Lehrperson 1. + 2. Klasse

Nadine Jermann

Lehrperson Sonderpädagogik

Marianne Liesch

Fachlehrperson Singen + Religion

Gabriele Ludwig

Fachlehrperson Schwimmen

Elisabeth Müggler Dürmüller

Lehrperson Sonderpädagogik

Daniel Müller

Primarlehrperson 3. + 4. Klasse

Nadja Oberluggauer

Lehrperson Sonderpädagogik

Sebastian Ott

Fachlehrperson Musik

Elio Pandolfi

Primarlehrperson 3. + 4. Klasse

Judith Pandolfi

Primarlehrperson 1. + 2. Klasse

Anita Reumer

Fachlehrperson Handarbeit + Italienisch

Gabriela Schädler

Fachlehrperson Schwimmen

Elisabeth Würgler

Primarlehrperson 1. + 2. Klasse

Daniel Zinsli

Primarlehrperson 1. + 2. Klasse

Alenka Zürcher

Primarlehrperson 5. + 6. Klasse

Die Primar- Lehrpersonen sind über folgende E-Mail-Adresse erreichbar: vorname.nachname[at]schulemalans.ch

Die Primarschule dauert 6 Jahre. Die Schülerinnen und Schüler erweitern in diesem Lern- und Lebensabschnitt ihren Bewegungsradius. Sie bauen soziale Kontakte ausserhalb ihrer Familie und Nachbarschaft aus. Im Unterricht werden Fachbereiche wie Sprachen, Mathematik, Natur/Mensch, Gestalten, Musik, Bewegung und Sport weiter geübt, ausgebaut und gefestigt. Die Schülerinnen und Schüler übernehmend zunehmend mehr Eigenverantwortung für ihr Lernen.

Die Primarschule setzt sich ebenfalls aus Kombiklassen zusammen. Auch hier bilden zwei Jahrgänge eine Klasse (1./2. Klasse, 3./4. Klasse & 5./6. Klasse).

Oberstufe

Oberstufenlehrerinnen und Oberstufenlehrer der Schule Malans

Patrick Ackermann

Real- und Sekundarlehrperson

Dominic Blatter

Real- und Sekundarlehrperson

Raphaela Bon

Real- und Sekundarlehrperson

Mathias Cavelti

Real- und Sekundarlehrperson

Bettina Grob

Lehrperson Sonderpädagogik

Rita Insel

Fachlehrperson Religion + Ethik

Veronika Kuhn-Sigg

Fachlehrperson Hauswirtschaft + Turnen

Susanne Oertle-Stark

Fachlehrperson bildnerisches Gestalten + Handarbeit

Sebastian Ott

Fachlehrperson Musik

Lorenz Reindl

Real- und Sekundarlehrperson

Sibylle Süess

Real- und Sekundarlehrperson

Die Oberstufen- Lehrpersonen sind über folgende E-Mail-Adresse erreichbar: vorname.nachname[at]schulemalans.ch

Die Oberstufe dauert weitere drei Jahre und beinhaltet die Real- und Sekundarschule. Beide Niveaus orientieren sich am selben Lehrplan, jedoch mit unterschiedlichen Anforderungen. In diesem Lebensabschnitt orientieren sich die Jugendlichen stärker an ihren Freunden (Peers), lösen sich allmählich vom Elternhaus ab und streben grössere Autonomie an. Die Oberstufe bereitet die Schülerinnen und Schüler auf die Berufswelt und weiterführende Schulen vor. Die Vielfalt der Fächer wird grösser, persönliche Interessen können mit Projektarbeiten und dem Besuch von Freifächern vertieft werden. Die Schülerinnen und Schüler sind zunehmend in der Lage, eigenständig und eigenverantwortlich zu lernen.

Unsere Oberstufe wird nach dem Modell B geführt. Das heisst dass mit der Ausnahmen der Pflichtfächer Erstsprache, Fremdsprachen und Mathematik die Schülerinnen und Schüler der Real- und Sekundarklassen in allen Fächern gemeinsam unterrichtet werden.

Schulische Heilpädagogik

Die Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen sind zuständig für Lernende mit besonderem Bildungs- und Förderbedarf. Sie bringen eine breite Palette an Kompetenzen in den Schulalltag ein, von denen die ganze Schule profitieren kann. Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Unterstützung und Begleitung der Schülerinnen und Schüler
  • Erfassen des Lern- und Entwicklungsstandes
  • Erstellen von Förderplänen und Lernberichten
  • Individuelle Anpassung des Lernstoffes für Lernende mit angepassten Lernzielen
  • Zusammenarbeit und Beratung der Lehrpersonen
  • Beratung der Schülerinnen und Schüler sowie deren Bezugspersonen
  • Entwicklung der Schule im Sinne einer Schule für alle